Richtfest für Scheune „Gutmühle“

Text | Dorfgeschichten, Besondere Anlässe, Vereine | Samstag, 01 März 2008

Richtfest für Scheune „Gutmühle“

Unter dem Scheunendach rattert das historische Sägewerk als Besucherattraktion

Windeck – Eiskalt pfeifen die letzten Ausläufer von Sturmtief „Emma“ beim Richtfest von Gutmühle, dem vorerst letzten Gebäude im Fachwerkensemble am Heimatmuseum in Altwindeck.

In den vergangenen 17 Jahren hat sich der Förderverein des Heimatmuseums in seinem Engagement nur selten aufhalten lassen. Die alte Scheune aus dem Jahr 1850, die vorher am Wahnbach in Gutmühle gestanden hat, macht die Anlage, zu der die Göpelmühle, Haus Merten, Haus Gerressen und die Röcklinger Scheune gehören, als letztes Gebäude komplett. „Wir haben keinen Platz mehr“, verwies der Vorsitzende Dieter Steinhauf auf das vorhandene Museumsareal.
 
Auf dem neunmal neun Meter großen Fundament wurden 352 Holznägel in die Eichenbalken des Gerüsts geklopft und 2808 alte Dachpfannen gedeckt. „Für die Besucher beginnt nun die interessante Phase“, meint Kleinbongard. Die Scheune dient als Unterstand für ein Sägewerk der Tischlerei Thelen aus Much-Marienfeld aus dem Jahr 1934. Zu bestimmten Anlässen - wie dem Burgmarkt - wird es ratternd Baumstämme zerlegen. An den Gesamtkosten von 30.000 Euro beteiligten sich der Landschaftsverband mit 9000 Euro, die NRW-Stiftung mit 4000 Euro und die Kreissparkassenstiftung mit 2500 Euro. Aus eigenen Mitteln brachte der Förderverein 10.000 Euro auf, Sponsoren übernahmen den Rest.

Bei der Bezirksregierung Köln hat der Verein einen Antrag gestellt, den Namen der Größe der Anlage anpassen zu dürfen. Im Gespräch sind „Freilichtanlage“ oder „Museumslandschaft“. „Die Freilichtmuseen in Kommern und in Lindlar würden die Änderung begrüßen“, so Steinhauf, der noch einen weiteren Joker zur Steigerung der Besucherzahlen bereithält. Ein großer Fundus aus einer Privat-Sammlung an topp-gepflegten, funktionstüchtigen landwirtschaftlichen Geräten in Nümbrecht-Garderoth wird die Ausstellungsstücke ergänzen. (sc)


17 Im Thal Windeck
Windeck, Nordrhein-Westfalen.
Deutschland ,51570

[{"id":"5","value":"2"},{"id":"2","value":["7","13","20"]},{"id":"4","value":"2008-03-01"}]